E.H. Singolo

Repräsentant einer elitären Linie!

Proklamation zum Elitehengst - Singolo & Harald Cornelissen, daneben das Züchterehepaar Heinen, das Besitzerehepaar Kordts und als Gratulant der Vorsitzende des Trakehner Verbandes, Herr Dr. Norbert Camp
Proklamation zum Elitehengst - Singolo & Harald Cornelissen, daneben das Züchterehepaar Heinen, das Besitzerehepaar Kordts und als Gratulant der Vorsitzende des Trakehner Verbandes, Herr Dr. Norbert Camp
E.H. Oliver Twist
E.H. Monteverdi
E.H. Partout
E.St. Miami
Pr.St.u.E.St. Olga II
E.H. Sixtus
Königspark xx
Pr,StPr&ESt Shakira E.H. Biotop
Blesk
Plaska
Shira II
Königspark xx
Scherezad

Pedigree

In einmaliger Konzentration elitärer Sportvererber, die selber auf eine internationale Karriere verweisen können, repräsentiert E.H. Singolo eine der sporterfolgreichsten Hengstdynastien der Nachkriegsära!

Das Pedigree des Singolo ist aussergewöhnlich! Selbst unlängst vom Trakehner Verband als Elitehengst hinsichtlich seiner Vererbungs- und Eigenleistung geadelt, ist er der fünfte Elitehengst in Reihe, in seiner väterlichen Linie, über E.H. Oliver Twist, E.H. Monteverdi, E.H. Partout und Linienbegründer E.H. Arogno. Dies ist in der Zucht wohl einmalig! Darüberhinaus sind sowohl Großvater Monteverdi als auch TCN Partout jahrelang im internationalen Dressursport erfolgreich gewesen. Gleiches gilt für Singolos Muttervater, Biotop. Auch er mit dem Elitetitel versehen, war der letzte internationale Sportpartner des unvergessenen Dr. Rainer Klimke.

Dabei ist Singolos Mutter selbst, längst eine Legende der Trakehner Zucht. Die Pr., StPr & Elitestute Shakira war Eintragungssiegerin ihrer zentralen Stuteneintragung im Rheinland und avancierte wenig später in Neumünster zur Jahressiegerstute 2002. Mit den gekörten Söhnen, Shapiro, Sir Oliver, San Silviano und eben Singolo kann Shakira auf eine selten erreichte Vererbungsleistung verweisen. Aus dem wohl edelsten Zweig der Dohnaschen Saaleck - Familie entspringend, ist Singolos Pedigree im fallenden mütterlichen Stamm mit  wertvollem Edelblut angereichert. Der Vollblüter Königspark xx, als zweiter Muttervater, hat in kurzer Wirkungszeit hervorragende Nachzucht hinterlassen, unter anderem den Leistungsvererber Herzruf. Es folgt - quasi als züchterisches Bonbon - der Arabische Vollblüter Marsuk OX, der Singolos Abstammung einen weiteren, wertvollen, genetischen Aspekt verleiht. Neben Shakira sind auch Großmutter Olga III und Urgroßmutter Miami mit dem Elitetitel des Verbandes bedacht.

Farbe:   Rappe
 Geboren:    2005
Stockmaß:   168 cm
Verband:   Zugelassen für Trakehner
Besitzer:   Ursula Kordts
Decktaxe:   300,- € Servicegebühr + 550,-€ bei Trächtigkeit nach 90Tg.

Anmerkungen:

Samenversand erfolgt erst nach Zahlungseingang der Servicegebühr. 90 Tage nach der letzten Bedeckung begleichen Sie bitte den zweiten Teil der Decktaxe. Bei Nachweis der Nichtträchtigkeit über ein ärztliches Attest, entfällt der zweite Teil der Decktaxe. Eine komplette Übermittlung der Bedeckung an die Verbände, ist nur nach Begleichung des vollen Rechnungsbetrages möglich.
Auf Wunsch besamen wir Ihre Stute mit Nativsamen (unverdünnt) auf unserer Station oder im näheren Umkreis.


Der Hengst


Singolo begeisterte bereits in jungen Jahren durch seinen Charakter, seine Arbeitsbereitschaft und diese natürliche Kadenz, die ihm bis heute eigen ist. Bereits als vierjähriger Hengst fiel Singolo ausgesprochen positiv auf, durch drei gleichmäßig gute Grundgangarten, einen schwungvollen Trab mit großer Schulterfreiheit und der gewünschten Knieaktion, sowie einer hervorragenden Galoppade. Der Hengst zeichnet sich durch einen angenehmen Charakter aus und bereitet in der täglichen Arbeit stets Freude!

Seine Hengstleistungsprüfung beendete er als Dressursieger mit einem Index von 117,41 insgesamt und in der Teilnote Dressur gar mit 127,83 Punkten. Er überzeugte in Redefin auf ganzer Linie. Gleich viermal erhielt er die Höchstnote 10,0: in Charakter, Temperament, Leistungsbereitschaft und Konstitution.

Sporterfolge

Singolo begeisterte vom Beginn seiner sportlichen Karriere an. Als junge Remonte startete er zunächst unter Silke Hunecke erfolgreich in Reitpferdeprüfungen, u.a. beim Reitpferdechampionat des internationalen Trakehner Bundesturniers, das er als Finalist beendete. Unter seinem Ausbilder Harald Cornelissen, sammelte der Hengst in den Folgejahren Siege und Platzierungen, bis in die schwere Klasse der Dressur.



Nachzucht

Singolos besondere Tochter, Zikade
Singolos besondere Tochter, Zikade

Auch als erfolgreicher Vererber konnte sich Singolo bereits profilieren. Mit Fairmont Hill, stellte Singolo aus seinem ersten Zuchtjahr einen Prämienhengst und mit Kissinger, ein Jahr später, gar den Siegerhengst. 

Sportliches Aushängeschild des Singolo ist sicher seine Tochter Zikade, Bundeschampionesse der vierjährigen Reitpferde und Finalistin der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde, unter Dorothee Schneider.

Auch als Vater von prämierten Töchtern und begehrten Auktionsfohlen, trat der Hengst bereits in Erscheinung - und das bei, bisher zahlenmäßig überschaubaren Nachkommenzahlen. In den vergangenen Jahren stand der Hengst, mit Rücksicht auf die sportliche Karriere, ausschließlich im TG Einsatz, so das seine Rückkehr in die Frischsamenübertragung, als große Chance für die leistungsorientierte, Trakehner Dressurpferdezucht gewertet werden darf.