Arizonas

Sporterfolgreicher Sohn einer Parcours-Legende!

Mit dem sporterfolgreichen Arizonas betritt ein Sohn des legendären Parcours-Heroen Almox Prints das züchterische Parkett der Trakehner Zucht. Als derzeit einziger, zuchtaktiver Sohn des Almox Prints stellt dieser Hengst zudem eine außergewöhnliche Gen-Reserve für alle springorientierten Züchter dar, innerhalb, wie außerhalb des Trakehner Zuchtprogramms!

Pedigree

Almox Prints
Hockey                 
Pomeranets ox
Hasa
Pawana
Welt 3173
Pika
Audrey
Stradivari
Upan la Jarthe AA
E.St. Schwalbenburg
Amarette
Langata Express xx
Amara       
Farbe: Schwarzbraun
 Geboren:  2008
Stockmaß: 172 cm
Verband: Trakehner-Verband, ZSAA
Besitzer: Harald Keitel
Decktaxe: 300,- € Servicegebühr + 700,-€ bei Trächtigkeit nach 90 Tg

WFFS:  N/N (frei)


Der Hengst

 

 

 

 

 

 

Arizonas Vater, Almox Prints stammt aus der berühmten Trakehner Zucht des Gestüt Kirow und ist als Sohn des epochalen Hockey ein genetischer Leistungsgarant. Unter Anatolij Timchencko war Almox Prints zweifacher Olympiateilnehmer (Seoul und Barcelona), bevor er in den Beritt von Elmar Gundel wechselte und etliche nationale und internationale Erfolge sammeln konnte bis hin zu Siegen in Nationenpreisen. Während der Leistungsstarke Hengst in der Trakehner Zucht bisher drei gekörte Söhne hinterließ, lieferte er in den Landespferdezuchten neben mehreren gekörten Hengsten auch etliche vererbungsstarke Töchter und Sportler. Somit ist Prints nicht nur Vater von sieben gekörten Söhnen und eine ganzer Riege direkter, sporterfolgreicher Kinder, die ihm eine N-LGS von annähernd 300000,- Euro einbrachten. Er ist auch noch vielfach als Muttervater in den Pedigrees vertreten, beispielsweise bei dem erfolgreichen Vererber Cornets Prints, sowie nicht wenigen 1,60m und 1,50 Springpferden aus verschiedenen Zuchten wie etwa Cabriolet, Viking, Ernita Van'T Eigenlo oder Uitblinker.


Sporterfolge

Arizonas überzeugte bereits als Dreijähriger mit einem souveränen Sieg beim Trakehner-Freispring-Cup. Als 4-, 5- und 6-jähriger erzielte der ausdrucksstarke Hengst Siege und Platzierungen in Eignungs-, Dressur- und Springpferdeprüfungen der Klassen A und L. Im Rahmen seines 70-Tage-Test, den er im Jahr 2014 in Marbach absolvierte, überzeugte Arizonas mit hoher Springnote. Arizonas konzentrierte sich zunächst auf den Sporteinsatz. Dabei konnte der Hengst unter dem Sattel unterschiedlicher junger Amazonen im In- und Ausland, Parcourserfolge von A bis zur Klasse S erzielen.